Neugründung

Wie melde ich mein Gewerbe an?

Wie melde ich mein Gewerbe an?

Die Anmeldung eines Gewerbes erfolgt i.d.R. beim Gewerbeamt in der Gemeinde, wo Ihr euer Gewerbe betreiben wollt. Entweder Ihr geht dorthin oder das Amt hat ein Onlineportal über das Ihr die Anmeldung abwickeln könnt.  Ihr müsst einen Antrag, wie diesen hier ausfüllen und eine Anmeldegebühr zahlen (so ab 10 EUR). Das Amt erteilt euch nach Prüfung des Antrages den Gewerbeschein, was nichts anders ist als die  Unterzeichnung des Antrages. Die Anmeldung ist mit das Letzte, was bei der Gründung notwendig ist, es sei denn, Ihr wollt das Geschäftsmodell ausprobieren, dann sollte man das Gewerbe als Nebengewerbe (Feld 16 im Antrag!) anmelden und später ummelden.

Bitte beachtet Folgendes (wird oft vergessen):

  • Ist euer Personalausweis abgelaufen, dann gibt’s keinen Gewerbeschein!
  • Das Amt benötigt für jeden Gesellschafter den Ausweis!
  • Es reicht i.d.R. wenn ein Gesellschafter die Anmeldung durchführt, bei Kapitalgesellschaften übernimmt das der Geschäftsführer oder Vorstand
  • Prüfe die Erlaubnispflicht des Gewerbes (z.Bsp. Gastgewerbe) und nimm die Zulassungsdokumente mit

Ein Erfahrungstipp:  Wenn Ihr euch die Mühe macht, direkt beim Amt vorbeizuschauen, dann bekommt Ihr in der Regel genügend Hilfe durch die Mitarbeiter.